Pflegefamilien und Pflegepersonen gesucht!

Öffnen Sie Ihr Zuhause für ein Kind! Wir suchen Familien sowie Alleinstehende, verheiratete und unverheiratete oder gleichgeschlechtliche Paare in Reinickendorf, die sich vorstellen können, ein Kind oder einen Jugendlichen in ihre Familie aufzunehmen.

Die Aufgabe einer Pflegefamilie bzw. Pflegeperson ist es, dem Pflegekind innerhalb des Unterbringungszeitraums einen geschützten Rahmen zu bieten und ihm in einer schwierigen Situation einen Halt in einer Familie zu geben.
Diese Kinder brauchen liebevolle Zuwendung und eine lebensbejahende, optimistische Familienatmosphäre. Eine Pflegefamilie oder Pflegeperson zu werden ist in jedem Fall eine große Herausforderung, die mit sehr viel Engagement, Energie, Freude und Geduld
gemeistert werden kann. Sie sind jedoch mit dieser Aufgabe nicht allein, da Sie von unserem qualifizierten Fachpersonal beraten und begleitet werden.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.
Sie möchten Ihr Zuhause für ein Pflegekind öffnen?
Sie haben den Wunsch, ein Kind vorübergehend oder längerfristig in Ihre Familie aufzunehmen, es liebevoll zu fördern und zu erziehen?
Sie fragen sich, ob Ihre Familie oder Sie als Einzelperson für ein Pflegekind passen könnte? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um Ihre ersten Fragen zu beantworten.
In der Regel werden Sie zeitnah im Verbund für Pflegekinder vernetzt, lernen andere Pflegeeltern kennen und können an unseren unterschiedlichen Veranstaltungen teilnehmen. Ein Infoabend und ein Pflegeeltern- Vorbereitungsseminar sind weitere Schritte, um wichtige Basisinformationen rund um das Thema Pflegekind zu bekommen.
Anschließend durchlaufen Sie einen längeren Prozess der Vorbereitung und Überprüfung, um Ihre Eignung als Pflegeperson festzustellen. Das Überprüfungsverfahren dauert 7 bis 12 Monate.
Vermittlung eines Kindes in eine Pflegefamilie
Der Anbahnungs- und Vermittlungsprozess
Wir suchen für jedes Kind sorgfältig nach einem geeigneten Familiensystem. Dabei orientieren wir uns an den Stärken der Familien. Die sogenannte Passgenauigkeit spielt eine wichtige Rolle. Die Pflegefamilie muss zum Kind passen und das Kind muss auf die Familie vorbereitet werden.
Ebenso müssen alle Mitglieder der Pflegefamilie umfassend auf die Aufnahme des Kindes vorbereitet werden.
Die Anbahnungsphase soll nicht nur dem Kind zu einem möglichst sanften Übergang verhelfen, sie soll auch der zukünftigen Pflegefamilie die größtmögliche Gewissheit geben, dass sie dieses Kind tatsächlich dauerhaft bei sich aufnehmen möchte.
In dieser Phase sollen Bedenken und Fragen offen angesprochen werden,
und Sie können sich immer auch gegen die weitere Vermittlung entscheiden.
Wir beraten und begleiten Sie in diesem Prozess kontinuierlich. In der Regel wird bei der Vermittlung eines Kindes in eine Pflegefamilie in befristete Vollzeitpflege und unbefristete Vollzeitpflege unterschieden.
Die Vermittlung in einer befristeten Vollzeitpflege dauert in Kinderschutzfällen nur wenige Stunden. In anderen familiären Krisensituationen kann innerhalb weniger Tage die Unterbringung in eine befristete Vollzeitpflege vorbereitet werden.
Einige Pflegefamilien haben sich auf diese Arbeit spezialisiert.
Andere Pflegefamilien nehmen Kinder in eine unbefristete Vollzeitpflege auf. Hier kann der Anbahnungs- und Vermittlungsprozess bis zu mehreren Wochen dauern.

Jahresplanung 2019

Hier  finden Sie  die Termine für die Netzwerkveranstaltungen und andere Veranstaltungen im Jahr 2019.

 

Veranstaltungen Datum Ort
Netzwerk-Treffen Donnerstag

10.01.2019

 

Tornower Weg 6,

13439 Berlin

Infoveranstaltung Dienstag

12.02.2019

Tietzstraße 12, 13509 Berlin
Netzwerk-Treffen Donnerstag

09.05.2019

Tornower Weg 6,

13439 Berlin

Infoveranstaltung Dienstag

21.05.2019

Tietzstraße 12, 13509 Berlin
Netzwerk-Treffen Donnerstag

15.08.2019

Tornower Weg 6,

13439 Berlin

Infoveranstaltung Dienstag

03.09.2019

Tietzstraße 12, 13509 Berlin
Fachtag Übergänge gestalten Freitag

20.09.2019

Hermann-Ehlers-Haus
Alt-Wittenau  71/72
13437 Berlin,
Netzwerk-Treffen Donnerstag

07.11.2019

Tornower Weg 6,

13439 Berlin

Infoveranstaltung Dienstag

19.11.2019

Tietzstraße 12, 13509 Berlin
Weihnachtssingen ???? im Dezember Vor dem Rathaus
     
     

Grundlage dieser Arbeit ist ein Pflegevertrag mit dem Jugendamt, ein Hilfeplanverfahren und die damit verbundene halbjährliche oder jährliche Überprüfung der vereinbarten Ziele.

Ihre Ansprechpartnerin für die Überprüfung und Vermittlung von Pflegekindern in Pflegefamilien gemäß § 33 SGB VIII ist Frau  Viet (Dipl. Psychologin, Familientherapeutin).